ToeGa - Übungen für starke Füße #12

ToeGa - Übungen für starke Füße #12

 

Heute haben wir für dich mal wieder etwas zum entspannen vorbereitet.

Das Abrollen des Gewebes mit einem Ball (hier zB mit dem kleinen Blackroll Ball) oder einer Rolle (Wasserflasche, Tennisball oder für die ganz Harten ein Golfball, tun's auch), regt die Durchblutung an und fördert den Nährstoffaustausch in den Zellen.

 Hinweis: Alleine mit dem Rollen wirst du nicht beweglicher! Dafür musst du dich in die Bewegungen begeben, in denen du besser werden willst und zwar immer und immer wider. Allerdings massiert und lockert der leichte und langsame Druck die Muskulatur, sodass ihre Spannung sich etwas reduziert. In Kombination mit anderen Übungen, zB dem Fersensitz und der tiefen Hocke, welche wir dir schon gezeigt haben, kann sich die Bewgelichkeit zB in denen Sprungelenken verbessern.

 Nun zur Übung:

  1. Setz dich auf den Boden
  2. Positioniere den Ball / die Rolle an der Achillessehne und stütze dich mit deinen Händen hinter dir etwas ab
  3. Rolle nun gaaaaaanz langsam Richtung Knie und zurück zum Fuß 
  4. Um mehr Druck im Gewebe zu erzeugen, kannst du entweder deinen Po vom Boden wegdrücken und / oder dein freies Bein über dein Handlungsbein legen
  5. Du willst noch einen drauf setzen? Halte den Ball an einer Stelle, leg dein freies Bein über deinem Handlungsbein ab und nun bewege den unteren Fuß langsam - strecken und beugen. Pro Bein ca. 2 Minuten, danach den Fersensitz und die tiefe Hocke, dann ist dein Training für heute komplett

 Viel Spaß dabei

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Die Details